3. schleswig-holsteinische Pokermeisterschaft

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

Am 21. August 2010 starten die ersten Qualifikationsturniere zur dritten Poker-Meisterschaft der Spielbanken Schleswig Holstein.

Die Teilnehmer qualifizieren sich bis zum 11. September 2010 über sogenannte “Satellites”, also Vorausscheidungsturniere, die in allen Spielbanken in Schleswig Holstein stattfinden. Bei diesen Multi-Table-Satellites ab einem Startgeld von 50,- € (mit einem Rebuy und einem Add On) gibt es die begehrten Tickets für die Meisterschaft im Wert von 500,- € inkl. 50,- € Fee zu gewinnen. Im Fee sind das Buffet des 5-Sterne Superior Columbia Hotels Casino Travemünde sowie Getränkegutscheine für beide Spieltage enthalten.

Unmittelbar nach dem letzten Satellite-Termin werden ab 12.09.2010 freie Restplätze über “Direct Buy Ins” für 500 € an interessierte Pokerspieler vergeben.

Am 08. Oktober 2010 kämpfen dann ab 20 Uhr bis zu 120 Teilnehmer an zwei Tagen im glamourösen Casino-Ballsaal an 12 Tischen um den Titel des schleswig-holsteinischen Pokermeisters, einen Pokal und insgesamt bis zu 60.000 Euro Preisgeld.

Der zweite Turniertag beginnt am 09. Oktober um 16 Uhr, sodass in den frühen Morgenstunden des 10. Oktober der schleswig-holsteinische Pokerchampion gefeiert wird.

Die Meisterschaft, welche erstmalig im Jahr 2008 veranstaltet wurde, hat sich bereits nach kurzer Zeit zu einem absoluten Pokerhighlight selbst über die Landesgrenzen hinaus entwickelt und die Erwartungen weit übertroffen. Daher ist auch in diesem Jahr wieder mit einem ausverkauften Turnier zu rechnen.

Näheres zur Turnierstruktur sowie die Termine der Satellites sind unter www.spielbank-sh.de sowie in allen Spielbanken in Schleswig-Holstein zu erfahren.

Schlagwörter: