Block und Balken

Ein Artikel aus der Rubrik Glücksspiele.

Block und Balken ist ein Würfelspiel, bei dem jeder Mitspieler (unbegrenzt) 15 Hölzchen (Balken) erhält, die er in drei Blöcken zu je 5 Balken vor sich aufzuschichten hat. Dann wird mit einem Würfel die Atoutnummer (Trumpf) gewürfelt, worauf mit zwei Würfeln das Spiel beginnt.

Für jede geworfene Atoutnummer darf der Spieler einen Balken ablegen und so lange weiterwürfeln, wie in seinem Wurf ein Trumpf vorkommt, dann folgt der nächste.

Wirft jemand einen “Pasch”, das sind zwei gleiche Ziffern, so legt er einen ganzen Block ab, wirft er einen Trumpfpasch, so kann er alle ganzen Blöcke ablegen. Angebrochene Blöcke dürfen auf einen Pasch nicht abgelegt werden, sie müssen einzeln als Balken abgeknobelt werden.

Sieger ist, wer zuerst seine Hölzer los ist, er erhält, wie beim Telefonspiel, von den Verlierern für jeden noch vorhandenen Balken einen Cent oder den Einsatz.

Es ist in die freie Wahl des Spielers gestellt, einzelne Balken abzuwerfen, also die Blöcke anzubrechen, er kann auch als “Grossist” darauf verzichten und nur “en gros” handeln, indem er auf einen Pasch spekuliert.

Schlagwörter: