Canasta

Ein Artikel aus der Rubrik Geschicklichkeitsspiele.

Das Kartenspiel Canasta kam über den Atlantik nach Europa. Man spielt es mit 2 Deck zu 52 Karten und zusammen 4 Joker. Man kann zu zweit, zu dritt und zu viert spielen. Beim Vierer spielen die gegenüber sitzenden Spieler zusammen. Zu zweit bekommt jeder 15, zu dritt jeder 13 und zu viert jeder 11 Karten. Der links nach dem Geber Sitzende fängt an. Er muß zunächst die rote 3 herauslegen und eine andere Karte vom Packen dafür nehmen. Dann kauft er vom Packen eine Karte und legt eine ab auf die erste vom Geber umgelegte Karte. Bei 4 und bei 3 nimmt man nur 1 Karte auf, beim Zweier gleich 2. Ablegen darf man aber immer nur 1 Karte. Wenn man aufmachen will, muß man 50 Punkte haben, und zwar zählen die Karten von der 4 bis zur 7 nur 5 Punkte, von der 8 bis zum König 10 Punkte, das As zählt 20 und die Zweier zählen 20, die Joker 50. Man muß immer entweder 3 gleiche oder 2 mit einem Joker oder einer 2 haben zum Auslegen. Es ist aber vorteilhaft, erst aufzulegen, wenn man gleichzeitig den abgelegten Packen kaufen kann, d. h. wenn man 2 Karten hat, wie die, die gerade abgelegt worden ist. Das Ziel ist ein Canasta. Einen feinen, wo man nur 7 Karten von derselben Sorte hat. (7 Könige oder 7 Achter usw.) Beim Vierer-Spiel ist es gut, bald aufzumachen, dann darf der Partner, wenn er an der Reihe ist, seine passenden Karten anlegen. Beim Vierer kann man mit einem Canasta ausmachen d. h., wenn man alle übrigen Karten zu dritt oder mit Joker oder Zweiern auflegen kann. Zu dritt und zu zweit muß man 2 Canasta haben, einen reinen und einen gemischten, wo man zu 4 richtigen Karten 3 Zweier oder Joker anlegen kann. Man muß möglichst sehen, bald einen Canasta zu bilden, denn wenn man noch keinen Canasta hat, zählt alles gegen einen. Ein sauberer Canasta zählt 500, ein gemischter 300, die roten Dreier jeder 100. Ausmachen extra 100. Das sind die Bonus. Dann werden die Karten dazugezählt (siehe oben). Bei 5000 ist man fertig, und die Gegner ziehen ihre Punkte von den Pluspunkten ab, und soviel hat man gewonnen.
Beim Stand von 1500 muß man dann mit 90 aufmachen und beim Stand von 5000 mit 120 Punkten. Die schwarzen Dreier kann man nicht zum Canasta machen gebrauchen. Man kann mit 3 schwarzen Dreiern Schluß machen, sonst dienen die schwarzen Dreier nur zum Sperren des Packen. Wenn man den Packen blockieten will, dann legt man eine 2 oder einen Joker darauf, dann kann später nur gekauft werden, wenn man 2 passende Karten in der Hand hat. Sonst kann man den Packen kaufen, wenn eine Karte abgelegt wird, die zu den bereits ausgelegten Karten paßt. Deshalb muß man beim Ablegen immer aufpassen, daß man nidits ablegt, was der Nächste brauchen kann.

Schlagwörter: ,