Deux Amis

Ein Artikel aus der Rubrik Glücksspiele.

Deux Amis ist eine trickreiche Kombination aus Roulette und Kartenspiel. Das Spiel wird mit 6×52 normalen Spielkarten gespielt, die – wie vom Black Jack gewohnt – aus einem “Schlitten” gezogen werden. Vor jeder Spielrunde können die Spieler ihre Jetons auf einem Tableau platzieren und dabei auf Nummern und auf Spielfarben setzen.

Jede Spielrunde beginnt, indem der Croupier drei Karten aus dem Schlitten zieht und sie vor sich auf den Tisch legt, die erste verdeckt und die anderen beiden offen. Es gilt, den addierten Wert der offenen Karten zu treffen, Bildkarten (Buben, Damen, Könige) zählen dabei zehn Punkte, Asse 11.

Neben der Wertigkeit der Karten sind auch die Farben von Bedeutung. Ähnlich wie auf rot oder schwarz beim Roulette, kann man bei “Deux Amis” mit einfacher Gewinnchance auf die Kartenfarben (Kreuz, Pik, Karo Herz) setzen.

Schlagwörter: ,