Hahnenkämpfe

Ein Artikel aus der Rubrik Geschichte.

Die Erfindung der Hahnenkämpfe wird dem griechischen Heerführer Themistokles zugeschrieben. Vor der Schlacht gegen das Heer des Perserkönigs Xerxes soll er 480 vor Christus gesehen haben, wie zwei Hähne miteinander kämpften. Daran knüpfte er in seiner Rede an: “Diese Tiere kämpfen weder für die Götter, noch für das Andenken ihrer Vorfahren, noch um Ruhm, Freiheit oder um ihre Kinder, sie kämpfen allein um des Sieges willen und darum, daß der eine von beiden unterliegen wird.” Nachdem er die Schlacht gewonnen hatte, ordnete er an, daß alljährlich festliche Hahnenkämpfe zur Erinnerung an die Eingebung veranstaltet werden sollten.

Schlagwörter: ,