Heißer Wettkampf an den Slotmaschinen

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

Das Duisburger Automatenturnier erfreut sich regelmäßig großer Beliebtheit. Am Freitag und Samstag (25 + 26.09.2009) lieferten sich erneut mehr als 400 Fans des schnellen und spannenden Spiels einen packenden Kampf an den Slotmaschinen. Einige waren sogar aus anderen Bundesländern zum Turnier angereist, immerhin ging es um ein stolzes Preisgeld von über 16.000 Euro und zahlreiche Sachpreise.

Gespielt wurde wie immer mit zwei Vorrunden, in denen sich die jeweils besten zehn Spieler für das Finale qualifizierten. Die beiden Vorrundengewinner wurden zudem mit je 250 Euro belohnt.

Beim Finale ging es spannend zu, erst in den letzten Sekunden entschieden sich die Platzierungen. Am Ende zeigte Dieter Artz aus Moers die stärksten Nerven und trug den Turniersieg mit 9.000 Euro davon. Manuel Pfotensteiger aus Schwalmtal folgte auf Platz Zwei und freute sich über 4.449 Euro. Beste Teilnehmerin wurde eine Dame aus Essen. Sie landete auf dem dritten Platz und jubelte über ein Preisgeld von 2.229 Euro. Auch die Viertplatzierte sollte nicht leer ausgehen: Renate Kesch aus Rheudt gewann ein schickes Fahrrad im Retro-Design.

Quelle: Casino Duisburg

Schlagwörter: ,