Jetons

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

In den Spielbanken wird nicht mit Bargeld, sondern mit Jetons (Spielmarken) gespielt. Der Gast kann sie an der Kasse und an den Spieltischen eintauschen. Die Jetons gibt es in ähnlicher Stückelung wie das Bargeld. Üblich sind 2, 5, 10, 20, 50, 100, 500, 1000, 5000 und 10.000 Euro Jetons.

Das Kunststoffgeld wird in Spezialbetrieben in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Es gilt als fälschungssicher und ist mittlerweile ein beliebtes Sammelobjekt.

Schlagwörter: