Knobeln mit Streichhölzern

Ein Artikel aus der Rubrik Glücksspiele.

Das Knobeln mit Streichhölzern war schon im alten Ägypten bekannt. Es handelt sich um ein Ratespiel, aber Mathematik und Psychologie verbessern die Chancen. Es geht dabei darum, daß jeder teilnehmende Spieler die Gesamtheit der in den Händen der teilnehmenden Spieler befindlichen Streichhölzer vorhersagt. Dabei muß einkalkuliert werden, daß jeder Spieler die Möglichkeit hat, drei, zwei, ein oder gar kein Holz in der rechten Hand zu verbergen.
Es gibt bei diesem Spiel eine einfache Regel: Jeder Spieler muß einmal die Chance haben, als letzter raten zu dürfen, denn das bringt psychologische und mathematische Vorteile. Bluffen ist hier im übrigen so wichtig wie beim Pokern.

Schlagwörter: