Pokermeisterschaft Spielbanken Schleswig-Holstein

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

Am 9. und 10. Oktober 2009 findet die zweite Pokermeisterschaft der Spielbanken Schleswig-Holstein im Casino Travemünde statt. Dabei geht es nicht nur um einen Pokal und den Titel des Pokermeisters: 120 Teilnehmer spielen um einen Preispool von Euro 60.000.

Über Vorrundenturniere, so genannte “Satellites”, konnten sich Spieler aus dem ganzen Land in den Casinos in Westerland, Flensburg, Schenefeld, Kiel und Travemünde für die Teilnahme qualifizieren. Wer sich noch einen der begehrten 11 Restplätze für das zweitägige Turnier im Jugendstil-Ballsaal sichern will, hat bis zum 8. Oktober die Chance, sich für ein Startgeld von 500 Euro direkt einzukaufen. Für das leibliche Wohl der Pokerfans sorgt ein Gourmet-Buffet, das das Fünf-Sterne Columbia Hotel an beiden Abenden serviert. Die Buffets und Getränke sind in der Anmeldegebühr von 50 Euro enthalten. Zuschauer sind durchaus willkommen und zahlen nur den normalen Eintrittspreis von zwei Euro.

Turnierspielzeiten sind am Freitag, 9. Oktober 2009, von 16 Uhr bis Mitternacht, am Sonnabend, 10. Oktober 2009, ab 20 Uhr. Der Finaltisch wird am 2. Tag um 23 Uhr beginnen. Die Spielbank hat während des Turniers regulär geöffnet.

Mehr Informationen über die 2. Texas Hold’em Pokermeisterschaft der Spielbanken Schleswig-Holstein unter www.casino-sh.de und in den Spielbanken in Flensburg, Kiel, Schenefeld, Travemünde und Westerland.

Schlagwörter: ,