Spielautomatenturnier in Berlin

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

400 Teilnehmer fiebern mit Hochspannung dem großen Finale des WestSpiel Spielautomaten Turniers (WAT) am 2. Oktober 2010 im Casino Berlin entgegen.

Sie hatten sich zuvor in den sieben WestSpiel-Casinos für die Endrunde qualifiziert und hoffen nun auf Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro. Das Großereignis ist zugleich der Startschuss für die Neueröffnung des Casino Berlin am Fernsehturm.

Das WAT ist das erste bundesweite Spielautomatenturnier Deutschlands. Seit Mai ist es durch insgesamt sieben Städte getourt und begeisterte Slotmaschinen-Fans in der ganzen Republik. In den Vorrunden ging es vor allem darum, gegen ein Startgeld von 10 Euro die Turniercredits innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu maximieren und sich so Teilnahmekarten für das Tour-Finale zu sichern.

Nun geht es für die 400 Teilnehmer im Casino Berlin um viel Geld. Allein der Sieger gewinnt 25.000 Euro in bar, der Zweitplatzierte 10.000 Euro, der Dritte 5.000 Euro. Zu dem exklusiven Wettkampf sind nur die Gewinner aus den Vorrunden zugelassen, ein direkter Einkauf in das Turnier ist nicht möglich.

Mit dem WAT-Finale läutet Rose die Eröffnungsfeierlichkeiten am neuen Standort des Casino Berlin ein. Nach umfangreichen Umbau- und Umgestaltungsarbeiten werden das Klassische Spiel und das Slotmaschinenspiel ab Oktober 2010 am bisherigen Standort des Spielautomatencasinos am Berliner Fernsehturm zusammengelegt.

“Unser neues Casino wird zum spannendsten Spielplatz Berlins”, so Kay-Uwe Rose, “und die Eröffnungswoche startet mit diesem Paukenschlag. Das Automatenturnier ist ein Riesenereignis und bundesweit eine Premiere”. Am 3. Oktober 2010 startet das offizielle Eröffnungsprogramm mit einem Tag der offenen Tür, am 4. und 5. Oktober 2010 werden neue Slotmaschinen vorgestellt und am 6. Oktober 2010 lädt das Casino zur großen Einweihungsparty ganz unter dem Motto “Street Art”. Weitere Informationen zum Casino Berlin unter www.westspiel.de.

Schlagwörter: , ,