Steuerfreie Sportwetten

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

Sportwetten ohne Wettsteuer. Bei Sportingbet bleiben Kombinationswetten steuerfrei!

Ab dem 03. Oktober 2012 fallen auch für Sportwetten nach geltendem Rennwettsteuergesetz 5% Steuer auf Wettumsätze an. Jedoch genießen Sie bei Sportingbet in Sachen Wettsteuer zwei exklusive Vorteile:

  • Kombiwetten mit 3 oder mehr Auswahlen zu einer Mindestquote von 1.4 pro Auswahl bleiben auch ab dem 03. Oktober für Sie steuerfrei!
  • Für alle qualifizierten Kombiwetten zahlt Sportingbet weiterhin die anfallende Wettsteuer für Sie.

Ein weiterer Vorteil: Individuelle Abrechnung der Wettsteuer. Bei Sportingbet können Sie künftig selbst wählen, wie die Wettsteuer ab dem 03. Oktober 2012 in Ihrem Wettkonto berechnet werden soll:

  • Wettsteuer im Einsatz bereits enthalten.
    Beispiel: Ihr angegebener Einsatz beträgt 10€. Dies ist Ihr Bruttoeinsatz. Die darin bereits enthaltene Wettsteuer beträgt 0,48€, Ihr Nettoeinsatz entspricht 9,52€. Bei der Wettplatzierung wird der Bruttoeinsatz von Ihrem Konto abgezogen, d.h. der abgezogene Betrag entspricht Ihrem angegebenen Einsatz.
  • Wettsteuer zuzüglich zum Einsatz.
    Beispiel: Ihr angegebener Einsatz beträgt z.B. 10€. Dies ist Ihr Nettoeinsatz. Die hierauf zusätzlich anfallende Wettsteuer beträgt 0,50€. Bei der Wettplatzierung wird Bruttoeinsatz von Ihrem Konto abgezogen, d.h. der abgezogene Betrag entspricht Ihrem angegebenen Einsatz plus Steuerkosten.
  • Wettsteuer auf den Gewinn.
    Nur im Falle eines Gewinns Ihrer Wette wird die Wettsteuer in Höhe von 5% vom Gesamtgewinn (Einsatz plus Gewinn) abgezogen.

Alle Einstellungen zur Art der Besteuerung können Sie selbst in Ihrem Kundenkonto vornehmen und jederzeit ändern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie einfach den Kundendienst von Sportingbet.

Schlagwörter: