WestSpiel Poker Tour

Ein Artikel aus der Rubrik Spielcasinos.

Seit fünf Jahren begeistert die WestSpiel Poker Tour (WPT) tausende Pokerfans in der ganzen Republik. Markenzeichen der WPT sind Sachpreise, wie sie in keinem anderen Turnier geboten werden. Dieses Jahr verspricht die Tour besonders rasant zu werden – als Hauptpreis winkt ein rassiger Porsche Boxster Spyder.

“Pokerfans dürfen sich auf die bislang attraktivste WestSpiel Poker Tour freuen”, erklärt Projektleiter Jochen Braun. “Zum einen spielen wir Top-Preise aus. Zum andern bietet das Turnier in diesem Jahr noch mehr Chancen, beim Tour-Finale mitzumischen. Das sind spannende Aussichten für alle, vom Pokerneuling bis zum Profi.”

Möglich wird das durch die neue “Step”-Struktur. Drei Stufen führen hintereinander zum großen Finale im Dezember 2010, wobei ein direkter Einstieg auf jeder Stufe möglich ist: Step 1 sind Freerolls, Step 2 sind Satellites (max. Buy-in € 30,-) und Step 3 die bereits aus den letzten Jahren bekannten Vorrunden-Turniere, die für das Finale qualifizieren. Bis zu 10 Prozent der Teilnehmer aus Step 1 (Freerolls) qualifizieren sich für die nächste Stufe, dabei werden die Steps 1 und 2 als Freeze-Out gespielt. Wer sich über den zweiten Step für einen Vorrundentag qualifiziert, erhält 3 “Gutscheine” für Buy-in, Rebuy und/oder Add-on im Wert von insgesamt 150 Euro. Wer direkt in die Vorrunde (Step 3) einsteigt, zahlt ein Buy-in von 50 Euro (zzgl. Eintrittsentgeld und Gastro-Fee). Rebuy’s (50 Euro) sind bereits bei einem Chip unter Startingstack während der ersten 4 Level möglich, ein Add-on von 50 Euro nach Ende der Rebuy-Phase. Schon ab April geht es in allen WestSpiel Casinos mit Step 1 (Freerolls) und Step 2 (Satellites) los.

Die Tourdaten für die anschließenden Vorrunden (Step 3) lauten:

16. bis 20. August 2010 – Casino Dortmund
08. bis 12. September 2010 – Casino Berlin
22. bis 26. September 2010 – Casino Erfurt
06. bis 10 Oktober 2010 – Casino Duisburg
27. bis 31. Oktober 2010 – Casino Bremen
09. bis 13. November 2010 – Casino Oeynhausen
16. bis 20. November 2010 – Casino Aachen

“Mit dieser attraktiven Struktur wird die WestSpiel Poker Tour ein monatelanger Dauerbrenner in unseren Casinos”, freut sich Jochen Braun. Doch das ist längst nicht alles. Diesmal gibt es bei jeder Vorrunde wieder einen echten casinointernen Finaltag, bei dem es Bargeld-Preise regnet. 75 Prozent aller Startgelder (inkl. Rebuys und Add-ons) werden an den 4 Vorrundentagen in Form von WPT-Finalkarten ausgespielt. Die restlichen 25 Prozent fließen in den casinointernen Finaltag als Bargeld. “Das macht die Vorrunden natürlich noch spannender”, so Jochen Braun. “In diesem Jahr erwarten wir einen großen Run auf die WPT, auch von erfahrenen Spielern.” Denn die könnten sich für eine weitere WPT-Premiere begeistern: Erstmals kann man sich für 1.000 Euro auch direkt ins Finale einkaufen.

Wer dann im Dezember an einem der begehrten Finaltische sitzt (maximal 340 Teilnehmer), spielt um rasante Preise. 10 Prozent der Teilnehmer kommen in die Gewinnränge. Neben Bargeld gibt es natürlich außergewöhnliche Sachpreise zu gewinnen. Dabei macht die WestSpiel Poker Tour ihrem Attribut “Deutschlands größtes Sachpreisturnier” alle Ehre und winkt diesmal mit PS-starken Kultobjekten.

Der Sieger wird stolzer Besitzer eines rassigen Porsche Boxter Spyder. Der Bolide ist Sportlichkeit pur und bringt die klassischen Roadster-Tugenden auf die Straße: niedriges Gewicht, hohe Agilität und bärenstarke 320 PS – ein Fahrzeug, das die legendäre Sportwagentradition der Zuffenhausener Nobelschmiede wieder aufleben lässt.

Auch die anderen Preise werden sehr begehrt sein. Der Zweitplatzierte wird künftig die Freiheit auf der Straße auf eine höchst unkonventionelle Weise erleben, mit dem exotischen Can-Am Spyder. Das sportliche Gefährt wird erst seit zwei Jahren in Europa angeboten. Zwei Vorderräder, ein Hinterrad, Topspeed über 200 km/h – ein Hingucker mit Motorrad-Feeling. Der dritte Hauptpreis lockt mit Kult-Label, 91 Pferdestärken und bulligem Sound: eine Harley Davidson XR 1200, von Fachjournalisten als die sportlichste Harley aller Zeiten gefeiert. Und wer als Vierter knapp das Treppchen verpasst, kann sich mit einer schicken Rolex Daytona am Handgelenk trösten – der Legende unter den Sportchronographen.

Wer Lust hat, bei Deutschlands größtem Sachpreisturnier mitzumischen, kann sich ab sofort direkt in den WestSpiel Casinos für die unterschiedlichen Qualifikations-Steps anmelden.

Quelle: WestSpiel-Casinos

Schlagwörter: