Wild Bill Hickok

Ein Artikel aus der Rubrik Berühmte Spieler.

Ein legendärer Revolverheld der sechziger und siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts war Wild Bill Hickok, der wie Wyatt Earp zeitweise als Sheriff tätig war. Auch Hickok war ein erfolgreicher Spieler. Er kam beim Pokern in einer Kneipe in Deadwood (Dakota) ums Leben, als er, wahrscheinlich erstmals in seinem Leben, den Fehler beging, sich mit dem Rücken zur Tür zu setzen. Mitten im Spiel öffnete sich die Tür und Jack McCall betrat den Saloon, zog seinen Revolver und streckte Hickok mit einem Schuß in den Hinterkopf nieder. Wie sich herausstellte, war McCall von einer Gruppe von berufsmäßigen Falschspielern gedungen, die befürchtet hatten, Hickok werde zum Marshall von Deadwood ernannt werden. Hickok hatte, als ihn die Kugel traf, gerade zwei Asse und zwei Achten in der Hand. Seitdem nennt man in Poker-Kreisen diese Karten-Kombination das Spiel des Toten Mannes.

Schlagwörter: