Poker Spielarten

Poker ist in der ganzen Welt ein beliebtes Spiel. Es vereint Prinzipien von Kartenspielen, die vor Hunderten von Jahren in Europa und wahrscheinlich schon lange vorher in Asien bekannt waren. In seiner heutigen Form ist es jedoch eindeutig amerikanischen Ursprungs. Dort sind viele Variationen von Poker, aber sie folgen alle den gleichen Grundprinzipien und unterscheiden sich vor allem in Details. Eine Person wer diese Prinzipien gelernt hat, kann ohne Schwierigkeiten in jedem Spiel mitspielen.
Poker ist ein Spiel, bei dem man wettet, welcher Spieler das beste Blatt hält. In den meisten Fällen enthält das beste Blatt die fünf höchstrangige Karten, aber was als das beste Blatt gilt, kann bei einigen Pokerarten variieren. Bei einem Hi-lo-Poker
Spiel haben zwei Spieler die Möglichkeit zu gewinnen und den Pott zu teilen. Der Spieler mit dem höchstrangigen Blatt und der
Spieler mit der niedrigstrangigen Hand gewinnen beide.

Texas Hold’em

Bei Texas Hold’em stehen jedem Spieler sieben Karten zur Verfügung. Das Blatt der Spieler besteht aus zwei Karten, die jedem Spieler verdeckt ausgeteilt werden, und fünf Karten, die offen auf das Brett gelegt werden und von allen Spielern im Spiel geteilt werden. Die Spieler können ihr endgültiges Blatt unter Verwendung von fünf beliebigen Karten aus den beiden Karten in ihrem eigenen Blatt und den fünf Karten vom Board zusammenstellen. Ein Spieler gewinnt, wenn er das höchstrangige Blatt mit fünf Karten hat.

Omaha Hold’em

Omaha Hold’em ist eine Variante von Texas Hold’em, doch stehen jedem Spieler neun statt sieben Karten zur Verfügung.
Die Blätter der Spieler bestehen aus vier Karten, die jedem Spieler verdeckt ausgeteilt werden, und fünf Karten, die offen auf das Brett gelegt werden und von allen Spielern im Spiel geteilt werden. Die Spieler müssen ihr endgültiges Blatt aus zwei Karten aus ihrem eigenen Blatt und drei Karten vom Board zusammenstellen. Ein Spieler gewinnt, wenn er das höchstrangige Blatt mit fünf Karten hat.

Omaha Hold’em Hi-Lo

Bei einem Hi-lo Pokerspiel, hat mehr als ein Spieler die Möglichkeit zu gewinnen und den Pot zu teilen. Die Blätter der Spieler bestehen aus vier Karten, die verdeckt an jeden Spieler ausgeteilt werden, und fünf Karten, die offen auf das Brett gelegt werden und von allen Spielern in das Spiel. Die Spieler müssen ihr Endblatt mit zwei Karten aus ihrem eigenen Blatt und drei Karten aus der Vorstand. Ein Spieler gewinnt, wenn er das höchst- oder niedrigstrangige Blatt mit fünf Karten (oder beide) hat. In der gleichen Blatt, das niedrige Blatt und das hohe Blatt können verschiedene Kartensätze verwenden.

Seven Card Stud

Das Blatt eines Spielers besteht aus sieben Karten, die an jeden Spieler ausgeteilt werden. Die ersten beiden werden verdeckt ausgeteilt. Die dritte, vierte, fünfte und die sechste Karte werden offen ausgeteilt. Die letzte (siebte) Karte wird verdeckt ausgeteilt. Ein Spieler gewinnt, wenn er das höchstrangige Blatt mit fünf Karten hat.

Seven Card Stud Hi-Lo

Die Blätter der Spieler bestehen aus sieben Karten, die an jeden Spieler ausgeteilt werden. Die ersten beiden werden verdeckt ausgeteilt. Die dritte, vierte, fünfte und sechste Karte werden ausgeteilt mit dem Bild nach oben. Die letzte (siebte) Karte wird verdeckt ausgeteilt. Ein Spieler gewinnt, wenn er die ranghöchste oder die rangniedrigste
Blatt mit fünf Karten (oder beide) hat. In ein und demselben Blatt können für das niedrige und das hohe Blatt unterschiedliche Kartensätze verwendet werden.

Five Card Draw

Die Blätter bestehen aus fünf Karten, die jeder Spieler erhält, alle verdeckt. Aus diesen fünf Karten kann der Spieler mehrere Karten ablegen (maximal drei Karten) und die gleiche Anzahl Karten ziehen, um sie zu ersetzen. Ein Spieler gewinnt
indem er das höchstrangige Blatt mit fünf Karten hat.

Five Card Draw Lowball

Das Blatt eines Spielers besteht aus fünf Karten, die jedem Spieler verdeckt ausgeteilt werden. Aus diesen fünf Karten kann der Spieler sich dafür entscheiden, mehrere Karten zu abzuverwerfen (maximal drei Karten) und die gleiche Anzahl von Karten zu ziehen, um sie zu ersetzen. Der Spieler gewinnt, der das niedrigstwertige Blatt mit fünf Karten hat (5-4-3-2-A ist das niedrigste mögliche Blatt).

Caribbean Stud Poker

Caribbean Stud Poker ist ein Kartenspiel, bei dem die Spieler gegen einen Casino-Dealer antreten. Das Ziel des Spiels ist es
das Fünf-Karten-Blatt des Dealers, entsprechend der Rangfolge der beim Poker verwendeten Karten, zu schlagen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Poker von admin. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.