Roulette James Bond Strategie

James Bond ist vielleicht die berühmteste Figur, die mit Roulette in Verbindung gebracht wird. In den meisten Filmen landet er am Roulettetisch und spielt das berühmte Glücksspiel. Allerdings wissen nicht viele Menschen, dass er eine ganze Roulettestrategie nach ihm benannt hat. Die Strategie ist alles andere als schwierig zu spielen, aber sie hat ihre eigenen Probleme, wenn sie nicht respektiert wird.

Wie bei allen Roulettesituationen müssen wir beim Einsatz zur Vorsicht raten. Wenn Sie eine Glückssträhne haben, sollten Sie wissen, wann Sie aufhören müssen. Wenn Sie stark verlieren, ist es vielleicht nicht Ihre Nacht. Viele dieser Strategien ermöglichen es Ihnen zwar, viel zu verlieren und dann viel zu gewinnen, aber es lohnt sich immer, über die Konsequenzen nachzudenken, wenn Sie viel Geld verlieren. Zuallererst sollte Roulette Spaß machen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, dass es Ihnen weiterhin Spaß macht und dass Sie sich nicht zu sehr darauf einlassen und vom Gewinnen besessen sind.

Das Prinzip

Platzieren Sie eine beträchtliche Spread-Wette und seien Sie sehr vorsichtig.

Um die James-Bond-Strategie zu spielen, benötigen Sie etwa 120 zum Setzen. Diese Zahl ist deshalb so spezifisch, weil Sie mit der Strategie Wetten auf ein Versicherungsniveau platzieren, um die Quoten abzudecken und Ihnen die besten Gewinnchancen zu bieten. Aus diesem Grund benötigen Sie zu Beginn einen relativ hohen Einsatz.

Machen Sie Ihre erste Wette, indem Sie 85 auf die hohe Zahlenspanne von 19 bis 36 setzen. Wie alle unsere Strategien weichen wir auch hier nicht von dieser Regel ab. Platzieren Sie Ihre 85 auf diese bestimmte Zahlenspanne, um Ihr Spiel zu beginnen.

Platzieren Sie dann 30 auf die Zahlenreihe 13-18. Auch hier gilt: Vergessen Sie nicht, dass es sich um eine starre Regel handelt, deren Kern mathematische Überlegungen sind. Das bedeutet, dass Sie nicht von der Regel abweichen können. Stellen Sie also sicher, dass Sie diesen Geldbetrag auf diese bestimmte Zahlenreihe setzen und nirgendwo anders.

Setzen Sie dann 5 auf Null für die Versicherungswette. Dies ist das Einzige, was alle anderen Strategien von der James-Bond-Strategie unterscheidet, da Sie eine klare Versicherungswette platzieren, die Ihnen hilft, langfristig geschützt zu bleiben. Wie bei allen Ideen zu dieser Strategie müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht davon abweichen und dass Sie dieser besonderen Anweisung folgen, indem Sie eine letzte 5 auf die Null-Wette setzen.

Die einzigen Zahlen, die Sie nicht gedeckt haben, sind 1 bis 12. Dies ist wichtig, denn wenn Sie diese 1 bis 12 nicht gedeckt haben, haben Sie Ihr Geld verloren. An diesem Punkt müssen Sie die Martingale-Strategie spielen, um Verluste wieder auszugleichen und mit jeder Art von finanzieller Entlastung davonzukommen.

Aber, und das ist das Schöne an der James-Bond-Strategie, wenn Sie eine andere Zahlenspanne erreichen, sind Sie abgesichert. Das bedeutet, dass Sie recht gut gewinnen können. Unten sehen Sie eine kleine Tabelle, die die Gewinne anzeigt, wenn die Zahlen 1 bis 12 nicht auftauchen:
– Wenn 19-36 gewinnt, haben Sie 50 gewonnen.
– Wenn 13-18 gewinnt, haben Sie 60 gewonnen.
– Wenn 0 gewinnt, haben Sie 97 gewonnen.