Tausendeins

Ein Artikel aus der Rubrik Geschicklichkeitsspiele.

Tausendeins (1001) ist ein ähnliches Kartenspiel wie Sechsundsechzig. Gewinner ist der derjenige Spieler, der 1001 als erster erreicht hat. Es darf nur gemeldet werden, wenn der betreffende Spieler einen Stich gewonnen hat.

Spielregeln

Ähnlich dem Spiel Sechsundsechzig zu zweit.

Rangfolge: As, Zehn, König, Dame, Bube, Neun, Acht, Sieben.

Augenwerte: As = l, Zehn = 10, König = 4, Dame = 3, Bube = 2. Neun, Acht, Sieben zählen nicht.

Ziel: Gewinner ist der derjenige, der 1001 als erster erreicht hat.

Melden des Heiraten: Genau wie bei Sechsundsechzig werden auch hier die Heiraten (König und Dame der gleichen Farbe) gemeldet. Den höchsten Wert besitzt die Heirat der Kreuzfarbe = 100 Augen. Es folgen dann Pik-Heirat = 80, Herz-Heirat = 60, Karo-Heirat = 40.

Es darf nur gemeldet werden, wenn der betreffende Spieler einen Stich gewonnen hat. Diese gemeldete Farbe ist solange Trumpf, bis einer der Spieler eine neue Heirat anmeldet, dann ist diese Farbe Trumpf.

Es muß immer bedient werden. Ist dies nicht möglich, dann muß getrumpft werden. Abgelegt werden darf nur dann, wenn keine Trumpfkarte mehr vorhanden ist.

Das Spiel ist für Kenner des Kartenspieles Sechsundsechzig so einfach, daß es sich erübrigt, einen Spielverlauf zu erläutern.

Schlagwörter: ,