Fünf dazu!

Fünf dazu! ist ein einfaches Kartenspiel für 2 bis 4 Personen. Es ist auch für Kinder und Jugendliche sehr geeignet.

Spielregeln

Rangfolge: As, Zehn, König, Dame, Bube, Neun, Acht, Sieben.

Augen werden nicht gezählt und bewertet. Trumpf gibt es nicht.

Nur die Anzahl der erworbenen Stiche (nicht der Augen) ist entscheidend.

Vor Beginn des Spieles wird jedem Teilnehmer die Zahl „15“ auf einem Verrechnungsblatt notiert, das einer der Spieler verwaltet. Jeder Spieler erhält nun fünf Karten. Vorhand spielt auf (nach Möglichkeit ein As, um sich einen Stich zu sichern). Gelingt es einem der Mitspieler nicht, in dem Spiel wenigstens einen Stich zu erhalten, so werden ihm zu den vornotierten 15 Punkten weitere 5 hinzugezählt, so daß er nun statt 15 schon 20 Punkte besitzt. Jedem übrigen Spieler wird die Anzahl der gewonnenen Stiche abgezogen. Wer zuerst keine Punkte mehr hat, gilt als Gewinner. Der Verlierer (der also die meisten Punkte am Schluß notiert hat) muß nach Beendigung des Spieles diejenigen nach Vereinbarung ausbezahlen, die 0 Punkte erreicht haben.

Spielverlauf: Angenommen, es nehmen drei Spieler teil. Jeder erhält 5 Karten. Jedem der 3 Teilnehmer sind auf einem Blatt 15 Punkte vornotiert.

Stand vor Beginn des Spieles: A 15 Punkte, B 15 Punkte, C 15 Punkte.

1. Spiel: A gewinnt 3 Stiche, B gewinnt 2 Stiche, C erhält keinen Stich.

Stand nach dem erstem Spiel: A 12 Punkte, B 13 Punkte, C 20 Punkte.

2. Spiel: A erhält keinen Stich, B gewinnt 2 Stiche, C gewinnt 3 Stiche.

Stand nach dem zweitem Spiel: A 17 Punkte, B 11 Punkte, C 17 Punkte.

So geht es weiter, bis zwei Spieler auf 0 Punkte angelangt sind. Diese werden vom Verlierer in der Form ausgezahlt, daß der erste Gewinner den doppelten Satz, der zweite Gewinner den einfachen Satz erhält.